Informationen zum Thema Gutschein

  1. Gutscheine und Gutscheincodes sind ein einfacher Weg, beim Einkauf in den bekannten Online-Shops wie Douglas, Karstadt, Kaufhof, H&M viel Geld zu sparen.
  2. Gutscheine haben im Internet die unterschiedlichsten Bezeichnungen wie Gutscheincode, Coupon, Vorteilscode, Vorteilsnummer, Discountcode, voucher code oder Aktionscode. Eigentlich ist damit immer ein mehr oder weniger kryptischer Code aus Zahlen oder Buchstaben gemeint, den man als Kunde beim Online-Einkauf während des Bestellvorgangs in einem speziellen Formularfeld des Warenkorbs oder innerhalb des Bestellvorgangs eingibt, um einen lohnenden Rabatt auf den regulären Preis von Waren zu erhalten, der von wenigen Prozent bis locker hin zu 50 Euro reichen kann.
  3. Immer mehr Online-Händler nutzen diese Form der Rabatte, um ihre Verkäufe zu steigern und Neukunden zu gewinnen. Allen Schnäppchenjägern können Gutscheine also nur recht sein, da oftmals sogar stark reduzierte Ware per Gutschein verbilligt abgegeben wird.
  4. Achten Sie aber immer auf das Verhältnis von Mindestbestellwert und Gutscheinrabatt, und auch ein Blick in einen der bekannten Preisvergleiche, wie Geizhals.at oder idealo.de hilft dabei, um an die wirklich günstigen Angebote zu gelangen.
  5. Verbreitet sind universelle Gutscheincodes, die von mehreren Kunden eingelöst werden können und personalisierte bzw. nur einmalig einlösbare Codes. Besonders bei einmalig einlösbaren Gutscheinen ist im Internet in zahlreichen Foren ein regelrechter Tauschmarkt entstanden und sehr häufig werden allgemeine und einmalige Gutscheine auch bei eBay verkauft. Eigentlich sollten Gutscheine kostenlos sein und ein Wiederverkauf ist in der Regel nicht erlaubt.
  6. Gutscheine werden über die unterschiedlichsten Kanäle veröffentlicht, zum einen direkt von den Shops, per Newsletter an Bestandskunden oder über Kataloge, Zeitungen, Wurfsendungen, Zugaben zu Bestellungen z.B. von Amazon.de oder als Willkommensgeschenk bei der Registrierung von Communities oder Dienstleistungen wie der DHL Packstation.
  7. Zunehmend verteilen auch bekannte Fast Food-Ketten wie McDonald’s, Burger King, Subway oder Pizza Hut online attraktive Gutscheinbögen zum Ausdrucken im PDF-Format, mit denen sich schnell bis zu 50 Prozent im Vergleich zum regulären Preis einsparen lässt. Ähnlich läuft es bei Lebensmittelherstellern wie Nestle, Kosmetikkonzernen wie L’Oreal bzw. bekannten Supermärkten oder Drogerieketten wie dm und IhrPlatz.
  8. Die meisten Gutscheine sind nur sehr kurzfristig einlösbar, so dass ein regelmäßiger Besuch von bekannten Gutscheinseiten hilft, keine der lohnenden Aktionen zu verpassen.